Berichte

 

Erfahrungsberichte von Zeltlagerkindern 2009:

Luca, 15 Jahre alt:
„Ich fand das Zeltlager dieses Jahr total geil, weil alle Betreuer voll nett waren. Besonders toll fand ich die Nachtwanderung, weil die Betreuer es geschafft haben uns mal richtig zu verarschen. Der Jugendlagerausflug zum See war ein besonderes Highlight, da die Jugendliche(wir) auch mal unter uns waren und alleine Spaß haben konnten. Des Zela war insgesamt gut geplant und lustig. Toll wäre es, wenn es nächstes Jahr wieder ein Tischkickerturnier geben würde. Ich würde nächstes Jahr nochmals sehr gerne ins Zeltlager gehen, kommt aber darauf an ob meine Kumpels und ich überhaupt noch mal mit dürfen weil einige von uns bald 16 Jahre alt werden.“

 

Moni, 14 Jahre alt:
„ich war dieses Jahr das erste Mal dabei und es hat mir auch richtig gut gefallen.
Ich fand das Essen richtig gut, was sehr wichtig für mich ist. Das Nachmittags- und Abendprogramm war auch sehr gut. Außerdem hatten wir auch viel Freizeit und wir konnten machen was wir wollten.
Besonders toll waren der Ausflug zum See und unsere Nachtwanderung. Nie war es mir langweilig.
Im Zela kann man viele neue Leute kennenlernen und  sehr viel Spaß haben! Freu mich schon voll aufs nächste Jahr Zela 2010:ich werde wieder dabei sein!“

 

Timo, 11 Jahre alt:

„ Ich fand das Zeltlager dieses Jahr wie in den Jahren zuvor wirklich spitze. Man macht immer spannende Dorfspiele und es gibt immer ein super Abschlussfest. Außerdem lernt man immer neue Freunde kennen. Toll finde ich auch immer das Fußballspielen mit den Betreuern. Im nächsten Jahr bin ich daher auf jeden Fall wieder dabei.“

 

Alissa, 14 Jahre alt:

„ Ich gehe immer wieder gern ins Zeltlager, da man viel chillen und viel mit Freunden quatschen kann. Am liebsten ging ich bei den Aktionen für die Jugendlichen mit z.B. der Wandertag zum See oder das Nachtgrillen in der Kiesgrube…“

 

Jonas, 15 Jahre alt:

„Also ich fand das Zela dieses Jahr wieder voll geil.
Ich finde gut, dass es verschiedene Angebote gibt, die getrennt sind wie z.B. der Seeausflug für die Jugendlichen und der Bauernhofbesuch für die Jüngeren.
Außerdem finde ich, dass sich die Betreuer gut um die Kinder kümmern und das Essen ist auch in Ordnung. Was auch noch cool war sind immer die Gruselgeschichten und das mit dem vorgetäuschten Beinbruch J.“

 

Tina, 14 Jahre alt:

 "Ich war ja zum ersten Mal dabei und fand das Zeltlager richtig cool :) Dass man ab und zu die älteren von den kleineren Teilnehmern getrennt hat, fand ich auch gut... Des beste am ganzen Zela war des Essen, des muss man echt erwähnt haben! Und die Betreuer waren auch alle echt gut drauf und man konnte viel Spaß haben :)"